Contao Open Source CMS

Contao CMS

Die flexible und einfache Open Source Lösung

Contao zeichnet sich durch die einfache und intuitive Benutzeroberfläche aus, welche es auch Laien ermöglicht ohne Schulung Inhalte selbst zu verwalten. Pluspunkte sammelt das Open Source System durch die native Mehrsprachigkeit sowie bei der kostenlosen Online Shop Integration. Das System erfreut sich vor allem in Deutschland immer stärkerer Beliebtheit, da es sich zwischen WordPress und TYPO3 positioniert.

Contao Vorteile und Nachteile

Alles was Sie über Conato wissen sollten

 

Das Content Management System Contao, ist eine flexible und universell einsetzbare CMS Lösung. Durch strukturelle Klarheit, einen hohen Sicherheitsstandard und viele leicht umsetzbare Erweiterungsmöglichkeiten der Module eignet sich das Open Source CMS Contao sowohl für große als auch kleine Lösungen.

Die intuitive & extrem einsteigerfreundliche Benutzeroberfläche gewährleistet optimale Benutzerfreundlichkeit und eine leichte Bedienung des Systems. Mit einem leistungsstarken Rechtesystem, mehreren Backend- Sprachmöglichkeiten und Themes (auch Themplate oder Style genannt), Live Update Service und erweiterten Such- und Sortieroptionen erweist sich Contao als gute Alternative unter den Content Management Systemen. Die moderne Architektur der Anwendung ermöglicht das erstellen suchmaschinenfreundlicher und barrierefreier Webseiten auch ohne einschlägige HTML Kenntnisse.

Bilder, Texte, Animationen und externe Quellen lassen sich mit Contao CMS durch die übersichtliche und kundengerechte Bedienung leicht verarbeiten. So können Texte im sogenannten WYSIWYG-Editor (What You See Is What You Get) editiert und mit vordefinierten Formaten gestaltet und mit Bildern und Videos erweitert werden. Bilder werden bei Bedarf automatisch für die Darstellung auf mobilen Geräten optimiert und können im Backend mit umfangreichen Einstellungen für Suchmaschinen optimiert werden.

Durch die Live Update Funktion und den Contao Extension Repository lässt sich das CMS einfach erweitern, aktualisieren und dadurch für alle Anforderungen optimieren. Bei Bedarf kann die Aktualisierung der Seite auch über einen contao-eigenen, kostenpflichtigen Service übernommen werden.

Die auf Modulen aufgebaute Administrationsoberfläche umfasst etliche Funktionen zur Strukturierung des Systems, Einrichtung der Inhalts-Seiten, der Erstellung der Frontend-Module und Funktionalitäten wie News oder Kalender, sowie verschiedene Möglichkeiten für die Erstellung der Inhalte, die unter anderem eine automatische Rechtschreibprüfung, eine integrierte Dateiverwaltung und ein simples wie hilfreiches Undo-Management beinhalten. Darüber hinaus verfügt Contao über ein hervorragendes Mitgliedermanagement, das sowohl Backend als auch Frontenduser mit einer komplexen Rechteverwaltung handeln kann. So lassen sich beispielsweise Administratoren, Entwickler und Redakteurs-Gruppen erstellen, oder Seiten und Inhalte nur nach Login für eine bestimmte Nutzergruppe sichtbar schalten. Diese Vielfältigkeit an Funktionen erlaubt es Administratoren mit Contao Systeme aller Art, im Intra-, Extra- und Internet, schnell, sauber und kostengünstig zu realisieren.

Um die Webseite organisiert pflegen und verwalten zu können, kann man mit dem umfangreichen Rechtesystem individuell auf Benutzer- oder Gruppenebene Zugriffsrechte vergeben. In der Benutzerverwaltung kann die Adminstrationsoberfläche für verschiedene Benutzer angepasst werden. Somit kann man nicht benötigte Module, Funktionen und ganze Seitenbäume ausblenden. Das System kann man dadurch für individuelle Ansprüche anpassen und die Funktionalität und Effektivität des Systems für einzelne Nutzer optimieren.

Durch das Contao Install Tool, das auf PHP und MySQL basiert, lässt sich das Content Management System schnell und benutzerfreundlich installieren. Sollten bei der Erstinstallation Probleme auftreten, steht den Nutzern eine kompetente und hilfsbereite Community zur Verfügung, in der sich auch die Entwickler beteiligen.

Alle Vorteile des CMS-Systems Contao auf einen Blick

Contao Pro & Contra

CMS Vorteile
Übersichtliche Benutzeroberfläche
CMS Vorteile
Durch Plugins einfach erweiterbar
CMS Vorteile
Von Haus aus großer Funktionsumfang
CMS Nachteile
Workflows und Freigabeprozesse werden nicht unterstützt

Contao CMS Content Management

Inhalte und Medien einfach verwalten

Contao CMS Blog News-Liste

Für die einfache Erstellung, Verwaltung und Bearbeitung von Inhalten, Multimediaelementen und Erweiterungen stehen bei Contao folgende Optionen zur Verfügung:

  • WYSIGYG Editor & Erweiterte Editierfunktionen
  • Integrierte Dateiverwaltung
  • Flexible Formulare
  • Zentrale Seitenstruktur
  • Mehrsprachigkeit
  • Integriertes News/Blog Modul
  • Integrierter Veranstaltungskalender
  • Suchmaschinenoptimierung
WYSIGYG Editor

Erweiterte Bearbeitungsfunktionen ermöglichen es, die Inhalte bequem zu ändern. Das kopieren oder verschieben kann via Clipboard vorgenommen werden, frühere Versionen können leicht wiederhergestellt und mehre Datensätze auf einmal bearbeitet werden. Texte können mit dem Rich Text Editor TinyMCE, der eine automatische Rechtschreibprüfung beinhaltet, bearbeitet werden.

Integrierte Dateiverwaltung

Contao CMS beinhaltet eine integrierte Dateiverwaltung, die Dateiuploads sowohl über FTP als auch mit dem integrierten Dateimanager unterstützt. Hochgeladene Bilder, Videos, Animationen und Dateien lassen sich mit dem Quelltexteditor bearbeiten und durch automatisch erstellte Vorschaubilder im Vorfeld auswählen.

Flexible Formulare

Das erstellen fast aller Arten von Web-Formularen ist mithilfe des Contao Formulargenerators leicht realisierbar. Generierte Inhalte können nach einer automatischen Prüfung per E-Mail verschickt werden oder in der Datenbank gesichert werden.

Zentrale Seitenstruktur

Contao unterstützt verschiedene Seitentypen und lässt verschiedene Webseiten innerhalb einer Seitenstruktur zu. Websites und Teilbereiche können durch Passwörter geschützt werden, und mit einer intelligenten Zeitsteuerung kann bestimmt werden welcher Inhalt wann online zu sehen ist. Sie haben die volle Kontrolle darüber ob eine Seite im Menü versteckt ist. Zusätzlich kann bestimmt werden, welche Teile einer Seite indiziert werden sollen und welche nicht.

Mehrsprachigkeit

Mit Contao können standardmäßig mehrsprachige Webseiten angelegt und verwaltet werden. Das bedeutet im Vergleich zu anderen Systemen ist keinen Installation von zusätzlichen Plugins erforderlich und das Handling im Backend dementsprechend einfach.

Integriertes Blogsystem

Das integrierte News/Blog Modul unterstützt Nachrichtenarchive, Kategorien und Kommentare. Beiträge können mittels RSS- oder Atom-Feeds einfach ausgetauscht werden. Bilder und optionale Datenanhänge können einzelnen Nachrichtenbeiträgen hinzugefügt werden.

Integrierte Volltextsuche

Das Contao CMS enthält eine integrierte Volltext-Suchmaschine, mit welcher ein schnelles Auffinden bestimmter Dateien möglich ist. Die Suche kann nach Wort Phrasen, mit Platzhaltern sowie mit einer UND/ODER-Suche erfolgen. Der Suchindex wird dabei automatisch aufgebaut und umfasst optional sogar geschützte Seiten. Das Suchergebniss kann mittels Filter weiter eingegrenzt werden.

Integrierter Veranstaltungskalender

Das integrierte Kalender-Modul unter­stützt mehrere Kalender, ganztägige Veranstaltungen, Veranstaltungen mit offenem Ende, mehrtägige Veranstaltungen und sich wiederholende Veranstaltungen sowie den einfachen Aus­tausch mittels RSS- oder Atom-Feed. Verschiedene Ansichten wie z.B. Kalender, Mini-Kalender oder Veranstaltungsliste sind verfügbar.

Suchmaschinenoptimierung

Eine Suchmaschinenoptimierung der eigenen Internetpräsenz ist essentiell, um hohe Besucherzahlen für erstellte Webseiten zu erreichen. Somit kann man den gewünschten Bekanntheitsgrad des angebotenen Produkts & der eigenen Dienstleistungen gewährleisten. Hierfür bietet das Open Source CMS Contao eine optimale Basis. Möchte man suchmaschinenoptimierte Webseiten generieren, die sich für die Crawling-Technik besonders eigenen, ist das CMS mit vielen speziell dafür ausgelegten Funktionen die bestmögliche Lösung.

Für jede Webseite können Schlüsselworte und Beschreibungs-Tags separat angegeben werden und durch Robot-Tags lassen sich die Seiten explizit von der Indizierung ausschließen. Contao generiert URLs in suchmaschinenfreundlichem Format und liefert barrierefreien und standardkonformen HTML5-Code. GZip wird unterstützt, es gibt eine pdf-Export-Funktion und Erweiterungen wie bespielsweise die Google Analytics-Kennung können direkt im Backend eingestellt und editiert werden.

Zusätzlich bietet Contao viele weitere nützliche Extensions, beispielsweise zur Messung der Schlüsselwortdichte in Artikeln oder Meta-Tag Erweiterungen für Suchmaschinen, mit denen das System für individuelle Bedürfnisse optimiert werden kann.

Contao CMS Benutzerverwaltung und Workflow

Benutzer und Rollen komfortabel anlegen

Contao CMS Benutzerverwaltung, Rechte und Rollen

Contao enthält ein umfangreiches Rechtesystem, so kann der Zugriff auf Module und Formularfelder individuell im Backend administriert werden. Im folgenden die zentralen Bausteine von Contao zu diesem Thema:

  • Benutzerverwaltung
  • Workflow
Benutzerverwaltung

Zugriffsrechte können für einzelne Nutzer oder auf Gruppenebene vergeben werden, diese addieren sich, wenn ein Nutzer mehreren Benutzergruppen zugewiesen wird.

Um eine bessere Übersicht zu gewährleisten, ist es empfehlenswert, die Rechteverwaltung nur für relevante Bereiche an einzelne Nutzergruppen freizugeben.

Einzelne Module und Funktionen können für Benutzergruppen ausgeblendet werden und die Backend Sprache kann individuell bestimmt werden.

Workflow

Mit Contao lassen sich leider keine mehrstufigen Workflows abbilden. Daher ist eine der Veröffentlichung vorrangehende Authentifizierung geänderter Artikel durch Freigabe- oder Authentifizierungsworkflows nicht möglich. In großen Unternehmen sind solche Workflows unerlässlich und eine wichtige Grundlage zum Betrieb einer Webseite, da mit ihnen Arbeitsschritte organisiert und verdeutlicht dargestellt werden können.

Aufgrund der Grundausrichtung des Systems werden sich mit Contao auch in naheliegender Zukunft keine Workflows abbilden lassen, somit ist es als Enterprise CMS für große Unternehmen nicht optimal gerüstet. Mit bestehenden Authentifizierungserweiterungen lässt sich das Programm für diesen Fall nachrüsten, die vollständige Implementierung ist aber mit erheblichem Aufwand verbunden. Für diese Einsatzgebiete eignen sich andere Open Source CMS Lösungen, wie beispielsweise TYPO3, deutlich besser.

Contao CMS Usability & Accessibility

Intuitiv Bedienung der webbasierten
Content Management Lösung

Für jedes Internetprojekt sind Beutzerfreundlichkeit (Usability) und Barrierefreiheit (Accessibility) wichtige Erfolgsfaktoren. Durch seine fortschrittliche Architektur hebt sich Contao in diesen Punkten deutlich von seiner Konkurrenz ab. Das intuitive Benutzerinterface Contaos macht auch für unerfahrene Nutzer eine professionelle Verwaltung möglich. Für eine noch bessere Übersicht des Systems lassen sich beispielsweise einzelne Module, Funktionen und ganze Seitenbäume für einzelne Benutzer ausblenden.

Die barrierefreie Administrationsoberfläche von Contao CMS ist für Nutzer mit Behinderungen uneingeschränkt zugänglich. Durch Voreinstellungen in der Benutzerverwaltung können im Backend Layout und Sprache individuell angepasst werden.

Contao CMS Softwareinstallation und Wartung

Wie aufwendig ist die Installation und Wartung der Software

Für den optimalen Betrieb von Contao CMS, wird ein Webserver benötigt der folgende Voraussetzungen erfüllt:

Technische Vorraussetzungen

Betriebssystem:

  • Unix (bspw. Linux),
  • Mac
  • Windows

Webserver:

  • Apache
  • IS

Middleware:

  • PHP 5.5 oder höher
  • MySQL 5.5 oder höher

Hardware:

  • Normaler Webserver mit mindestens 256 MB RAM-Speicher und einer modernen CPU
  • Alternativ unterstützt auch nahezu jeder Hosting Anbieter Contao
Installation

Contao kann in 4 Schritten und wenigen Minuten auf einem Webserver installiert werden, sofern die genannten Voraussetzungen passen. Hierzu muss lediglich die aktuellste Version heruntergeladen werden, auf den Webspace kopiert werden und das Installationstool ausgeführt werden. Daraufhin kann auf die Administrationsoberfläche zugegriffen werden und das System konfiguriert werden.

Contao CMS Erweiterbarkeit

Plugins, Themes & Co. herunterladen und installieren

Die große Community von Contao bietet eine Vielzahl von Erweiterungen, welche durch das Contao Extension Repository direkt im Backend gesucht und auf Knopfdruck installiert werden können. Somit ist es möglich, einzelne Module für individuelle Anforderungen zu erweitern und anzupassen.

Extensions

Durch eine integrierte Extension-Verwaltung können einzelne Erweiterungen aktualisiert oder deinstalliert werden. Das System prüft die installierten Erweiterungen automatisch auf Updates und weist auf verfügbare neue Versionen hin. Falls für ihre individuellen Anforderungen keine passenden Plugins existieren, können mit Programmierkenntnissen in PHP und MySQL auch selbst Erweiterungen geschrieben werden.

Integriertes CSS-Framework

Contao enthält ein browserübergreifendes CSS-Framework, das stati­sche und liquide Layouts unterstützt und die in Ihrem Seitenlayout defi­nierten Layout Bereiche und Spalten automatisch anlegt. Das Stylesheet Modul ermöglicht es, bestehende Stylesheets bequem zu importieren und im Backend zu verwalten.

Jetzt individuelle Beratung anfragen

Christoph Plessner
Walter Sindlinger
Björn Rafreider