Die 9 besten Marketing-Automation-Tools im Vergleich

Marketing-Automation ist die Lösung für effektive Leadgenerierung, ausführliche Marketing-Reportings und mehr Abschlüsse. Doch welches Marketing-Automation-Tool ist das richtige für Ihr Unternehmen? Was sollte ein Marketing-Automation-System können?

Definition

Was sind Marketing-Automation-Tools?

Marketing-Automation-Tools helfen Ihnen dabei, mehr aus Ihren Website-Besuchenden zu machen. Ziel von Marketing Automation ist es, automatisiert Leads zu sammeln, Website-Besuchende und Leads zu segmentieren, einen Sales Funnel aufzubauen und automatisiert zu bespielen. Dadurch lassen sich Leads automatisiert bis zur Vertriebsreife weiterentwickeln und Verkaufschancen schneller abschließen.

Eine beliebte Taktik im Bereich Marketing Automation sind sogenannnte Lead-Magnets, die Sie auf Ihrer Seite platzieren. Lead Magnets sind Dokumente oder Medien, die Sie nach dem Ausfüllen eines Formulars zum Download anbieten. Durch das Formular werden die Website-Besuchenden identifiziert und können weiter mit E-Mails oder SMS bespielt werden, insofern das vorgeschriebene Double-Opt-In eingeholt wurde. Auch E-Mail-Kampagnen und sogenannte Drip-Kampagnen lassen sich auf Basis von Segmenten oder Formularen automatisch abspielen.

Marketing Automation Leadgenerierung
Besucher:innen einer Website werden durch Lead-Magnets dazu bewegt eine Aktion durchzuführen, die sie zu einem Lead werden lässt.

Marketing-Automation hilft, automatisierte Workflows zu entwickeln. Dadurch können Sie Marketingmaßnahmen bündeln, effizienter arbeiten und Zeit und Budget sparen.

Funktionen von Marketing-Automation-Tools

Was sollte eine Marketing-Automation-Software können?

Im Folgenden stellen wir Ihnen einige Funktionen vor, die Ihr Marketing-Automation-Tool beinhalten sollte. Sie helfen Ihnen dabei, Ihre Kampagnen zu optimieren.

Leadgenerierung- und Segmentierung

Um Ihre Kampagnen möglichst effektiv zu gestalten, wollen Sie wissen, wer Ihre potenziellen Kunden sind. Ein Marketing-Automation-Tool sollte einige Funktionen besitzen, um Daten über diese zu sammeln und dadurch Leads zu generieren, zu segmentieren und zu bewerten. Hierfür können beispielsweise Kontaktformulare und Calls-to-Action auf der Website wichtige Instrumente sein.

Die generierten Leads lassen sich nach verschiedenen Kriterien segmentieren. Dies können allgemeine Kriterien sein, wie die Demografie, aber auch spezifische Kriterien für Ihr Unternehmen, wie bestimmte Interaktionen mit Ihrem Content. Durch diese Segmentierung, können Sie Interessenten gezielter ansprechen. Ihr Marketing-Automation-Tool sollte diese Segmentierung automatisiert vornehmen können, alternativ können Sie auch manuell Listen erstellen und Leads dort einordnen.

Kampagnen / Workflows

Das Herzstück jedes Marketing-Automation-Programms sind die Kampagnen. In der Regel lassen sich in den Tools visuelle Workflows anlegen, z. B. für E-Mail-Drip-Kampagnen.

Eine Drip-Kampagne ist eine mehrstufige E-Mail-Kampagne von beispielsweise 3 unterschiedlichen E-Mails, die mit einem bestimmten zeitlichen Abstand, z. B. 7 Tagen jeweils versendet werden.

Es lassen sich auch E-Mails auf Basis einer bestimmten Aktion auslösen. Zum Beispiel nach dem Klick eines Links in einer E-Mail, nach dem Ausfüllen eines Formulars oder nach dem Zuweisen eines Kontakts zu einem bestimmten Segment.

Landingpages

Landingpages sind ein wichtiges Instrument zur Leadgenerierung. Sie zielen darauf ab, dass die Besucher:innen dort bestimmte Aktionen ausführen, durch die sie zu einem Lead werden. Diese Aktionen können zum Beispiel der Kauf eines Produkts sein, oder das Ausfüllen eines Formulars.

Mithilfe von Marketing-Automation-Systemen können Sie diese Landingpages erstellen. Diese werden dann überwacht, um neue Leads zu identifizieren.

Versenden von E-Mails

Eine wichtige Maßnahme, die mit Marketing-Automation-Systemen bedient werden kann, ist das Versenden von E-Mails. Dies gilt oft als die klassische Funktion der Tools. Newsletter und Marketing-E-Mails können automatisiert versendet werden, aber auch Bestätigungs- und Informations-E-Mails lassen sich darüber senden.

Auch wenn Marketing-Automation-Tools viele weitere Kanäle bespielen müssen, bleibt der automatisierte E-Mail-Versand eine sehr wichtige Aufgabe.

Content-Verwaltung

Eine Herausforderung bei komplexeren Marketing-Kampagnen kann das Content-Management sein. Daher sollte ein Marketing-Automation-Tool dabei helfen, den Überblick über den Content der Kampagnen zu geben. Assets sollten dort hochgeladen und verwaltet werden können.

Doch nicht nur die Verwaltung von Content ist ein wichtiger Teil der Marketing-Automation. Auch die Reportings zu ausgespieltem Content sind für die Planung von weiteren Maßnahmen essenziell.

Lead-Scoring

Marketing-Automation-Tools sollten eine Möglichkeit bieten, Punkte an Kontakte zu vergeben, je nachdem wie diese sich verhalten.

A/B-Testing

Marketing-Automation Tools funktionieren nicht komplett automatisiert. Die Stationen auf der Customer Journey müssen für jedes Unternehmen individuell angepasst und kontinuierlich optimiert werden.

Hierfür bringen die Systeme A/B-Tests und umfangreiche Statistiken mit, die verstanden und auch genutzt werden müssen. Sie bieten die Möglichkeit, unterschiedliche Varianten der Kommunikation zu testen und aufgrund der Ergebnisse zu optimieren.

Kommunikation auf mehreren Channels

Ihr Marketing-Automation-Tool hilft Ihnen, Inhalte auf verschiedenen Wegen und Plattformen mit Ihren potenziellen Kunden zu teilen. Es sollte die Daten der verschiedenen Kanäle zusammenführen können. Damit ist es die Basis für alle Marketing-Aktivitäten.

Zu möglichen Kanälen zählen E-Mails, Social-Media, Blogs und Landing Pages.

Automatisierte Reportings

Da die Planung von Marketingkampagnen immer mit Zielen verknüpft ist, sollte ein Marketing-Automation-Tool die relevanten Informationen für diese Ziele liefern. Um die wichtigen Informationen für individuelle Ziele zu erhalten, sollte auch das Reporting individualisierbar und vollständig sein.

Nicht nur das reine Sammeln der Daten spielt hier eine wichtige Rolle. Sie müssen die Daten auch verstehen und interpretieren können. Hierbei helfen übersichtliche Darstellungen und Dashboards in den Marketing-Automation-Tools.

CRM-Verknüpfung

Vor der Einführung eines Marketing-Automation-Tools sollten Sie prüfen, wie gut es sich mit Ihrem CRM-System verknüpfen lässt. Mit einer guten Verknüpfung können Sie alle Datenbanken aktuell halten und relevante Informationen mit dem Vertrieb und den verantwortlichen Mitarbeitern teilen.

In der Regel lassen sich die Tools mit CRM-Systemen verknüpfen. Dies funktioniert jedoch nicht für alle Systeme gleich gut und sollte daher im Voraus in Erfahrung gebracht werden. Einige Tools bieten auch ergänzende CRM-Systeme.

DSGVO

Eine Marketing-Automation-Software sollte sich DSGVO-konform betreiben lassen. Mehr dazu finden Sie am Beispiel der Marketing-Automation-Software Mautic in unserer Checkliste Mautic und die DSGVO.

Marketing-Automation-Software im Vergleich

Welche Tools gibt es?

Im Folgenden stellen wir Ihnen einige Marketing-Automation-Tools und ihre Funktionen vor.

1. Mautic

Mautic

Mautic ist eine Open-Source-Software. Es lässt sich zudem mit CMS, CRM, Social Media und E-Commerce verknüpfen. Mautic können Sie selbst hosten oder bei einem beliebigen Anbieter. Alternativ können Sie es auch über das Dachunternehmen Acquia oder bei einem Partnerunternehmen Ihrer Wahl hosten lassen.

Als Open-Source-Software bietet Mautic viele wichtige Marketing-Automation Funktionen, eine wachsende Community und damit viel Know-How kostenlos.

Highlights:

  • Open-Source-Software
  • Umfassende Funktionen
  • Vielfältige Integrationen möglich

2. Sendinblue

sendinblue-marketing-automation
Bildquelle: https://developers.sendinblue.com/docs/send-a-transactional-email

Sendinblue ist besonders für kleine Unternehmen eine gute Marketing-Automation-Software. Mit einer kostenlosen Version und zwei weiteren Versionen unter 100 Euro im Monat, deren Preis von der Anzahl der monatlichen E-Mails abhängt, ist es eine gute Lösung für Kleinstunternehmen. Falls Sie mehr Funktionen benötigen, können Sie auch eine individuelle Enterprise-Lösung erhalten.

Schon in der kostenlosen Version können Sie E-Mail-Kampagnen erstellen. Bei den anderen Versionen sind zusätzlich A/B-Tests möglich und es sind ein Landingpage-Editor und Facebook-Ads enthalten. Insgesamt hat Sendinblue viele grundlegende Funktionen, die das Tool übersichtlich und kostengünstig halten.

Highlight:

  • Die wichtigsten Funktionen für wenig Geld

3. ActiveCampaign

ActiveCampaign
Bildquelle: https://help.activecampaign.com/hc/en-us/articles/360000684464

Mit ActiveCampaign können Sie Marketing und Vertrieb einfach integrieren. Mit einem simplen „Drag & Drop“-Editor lassen sich mehrstufige Kampagnen sehr einfach erstellen, die anschließend automatisiert ablaufen können. Hierfür werden die klassischen Funktionen von Marketing-Automation-Tools genutzt.

ActiveCampaign bietet vier Preismodelle, die unterschiedliche Funktionen bieten. Je nach Anzahl der Kontakte, werden die Modelle jedoch teurer. Ihre bestehenden Verkaufstools lassen sich in ActiveCampaign integrieren.

Highlights:

  • B2B und B2C Marketing und Vertrieb

4. Hubspot Marketinghub

Hubspot
Bildquelle: https://www.hubspot.de/products/marketing

Hubspot liefert mit seiner Marketingsoftware Marketing Hub eine Marketing-Automation-Lösung, die sich mit anderen Hubspot-Produkten verbinden lässt.

Die Software ist in unterschiedlichen Ausführungen zu erhalten, die auf unterschiedliche Unternehmensgrößen ausgerichtet sind. Eine Basis-Version der Software gibt es kostenlos, hat jedoch Einschränkungen für Landingpages, Formulare, sowie die Anzahl der aktiven Listen und gesendeten E-Mails pro Monat. Die Preise gehen dann bis knapp 3000 € im Monat für den Enterprise Plan. Die Funktionen werden mit jeder der 3 kostenpflichtigen Varianten umfangreicher.

Highlights:

  • Preise und Funktionen für jede Unternehmensgröße
  • Bundle Lösungen mit anderen Hubspot-Produkten

5. Emarsys

Emarsys
Bildquelle: https://emarsys.com/de/automation/

Emarsys ist eine Marketing-Automation-Plattform, die für die Branchen E-Commerce, Retail und Travel optimiert ist. Das Tool bietet AI-gesteuerte Segmentierung, Content-Auswahl und Versandterminierung.

Die Plattform von Emarsys bietet drei Versionen, mit unterschiedlich ausgeprägten Automatisierungen, wobei für die Preise ein Angebot angefordert werden muss. Neben unterschiedlichen Funktionen stehen dabei auch unterschiedlich umfangreiche Daten über Leads zur Verfügung.

Highlights:

  • Spezialisiert in E-Commerce, Retail, Travel
  • AI-gesteuerte Funktionen möglich

6. Act-On

Act-On
Bildquelle: https://act-on.com/product/lead-scoring/

Das Marketing-Automation-Tool Act-On ist auf Wachstum fokussiert und verspricht, eine ganzheitliche Marken-Erfahrung durch eine automatisierbare Customer-Journey zu bieten. Insgesamt steht hier die Customer-Experience im Fokus und soll dadurch die Ergebnisse verbessern.

Act-On ist mit seinen zwei Preisoptionen im niedrigen vierstelligen Bereich unterwegs. Das Tool bietet alle gängigen Funktionen, einige wichtige wie CRM-Verknüpfung allerdings nur in der teureren Variante.

Highlights:

  • Automatisierte Customer Journey
  • Marketing-Automation-Tool für B2B und B2C

7. Salesforce Pardot

salesforce-pardot-marketing-automation
Bildquelle: https://www.salesforce.com/de/products/pardot/solutions/

Das Pardot B2B Marketing-Automation-Tool von Salesforce hat sich auf das B2B-Marketing spezialisiert. Das Tool bietet die gängigen Funktionen eines Marketing-Automation-Tools. Zusätzlich enthält es die Möglichkeit, eine automatisierte Vertriebs-Pipeline aufzubauen durch eine direkte Integration der firmeneigenen Salescloud.

Mit drei Lösungen, die bereits bei über 1000€ anfangen, ist das Tool eher im höheren Preissegment.

Highlights:

  • Spezialisiert im B2B-Marketing
  • Integration von Marketing und Vertrieb

8. Marketo

marketo-marketing-automation
Bildquelle: https://docs.marketo.com/display/public/DOCS/Performance+Insights+Overview

Marketo von Adobe bietet Marketing-Automation, Analytics und Kommunikation mit Leads über verschiedenste Kanäle. Zusätzlich bietet Marketo eine Content AI, mit der das System selbstständig nach geeigneten Inhalten auf Ihrer Website suchen kann. Diese können bewertet und den richtigen Leads durch Empfehlungen der Content AI passend präsentiert werden.

Marketo stellt Ihnen für Ihre gewünschten Funktionen und der Datenbankgröße einen individuellen Preis zusammen.

Hightlights:

  • Content AI
  • Sehr mächtiges Tool

9. Adobe Marketing Cloud

adobe-marketing-cloud-marketing-automation
Bildquelle: https://experienceleague.adobe.com/docs/advertising-cloud/dsp/campaign-management/campaigns/campaign-about.html

Wer noch mehr will, als ein klassisches Marketing-Automation-Tool, kann sich die Adobe Marketing Cloud ansehen. Adobe bietet mit der Adobe Marketing Cloud ein sehr mächtiges Tool zur Marketing-Automation an. Adobe zeichnet sich durch einen einfachen Medieneinkauf für digitale Medien, aber auch klassische TV-Werbung aus. Das Marketing-Automation-Tool verspricht, Aufgaben wie Reporting, automatisierte Käufe, Echtzeit-Bidding und Personalisierung möglichst einfach zu machen, um einen besonderen Fokus auf die kreative Arbeit hinter den Kampagnen zu legen und diese mit den entsprechenden Kreativ-Tools zu unterstützen.

Die Adobe Marketing Cloud ist insgesamt ein sehr umfangreiches und mächtiges Tool, das daher eher für größere Unternehmen geeignet ist. Preise werden nicht auf der Website kommuniziert und werden individuell gestaltet.

Highlights:

  • Sehr umfangreiche Optionen
  • Fokus auf der Medienqualität

Fazit

Welches Marketing-Automation-Tool ist das richtige für mich?

Die Auswahl an Marketing-Automation-Tools ist in unterschiedlichsten Preisklassen angesiedelt. Machen Sie sich also vor dem Kauf klar, welche Funktionen sie bei welchem Anbieter für welchen Preis erhalten können.

Wenn Sie wenig Budget für ein Marketing-Automation-Tool einsetzen wollen, sind sie mit der Open-Source-Lösung Mautic gut beraten oder anderen günstigen Systemen, die sich auf die Basisfunktionen konzentrieren.

Wer es möglichst komfortabel haben will und das Budget dazu hat, der kann mit Hubspot starten. Unternehmen mit großem Budget, die auf AI setzen wollen, sollten sich Salesforce Pardot oder Marketo genauer ansehen.

Marketing Automation

Unsere Lösungen zum Thema

Walter Sindlinger, Digital Architekt und GeschäftsführungBjörn Rafreider, Digital Architekt und GeschäftsführungChristoph Plessner, Digital Architect und Geschäftsführung

Jetzt individuelle Beratung anfragen